Messbare Ziele, das Stiefkind der SelbstÀndigen

Hast du klar definierte Ziele? Oder hörst du auf dein BauchgefĂŒhl? Wenn es um mein Business geht, finde ich es sehr schwierig messbare Ziele mit Datum der Zielerreichung zu definieren und diese regelmĂ€ĂŸig zu kontrollieren. Es ist viel leichter und entspannter, einfach vor sich hin zu wurschteln und nur grob die Richtung zu kennen. Es kostet auch so unglaublich viel Zeit und andere Dinge sind einfach spannender. Man verzettelt sich leicht und gerne im Detail im Alltag. Es ist mĂŒhsam strategisch vorzugehen, aber es lohnt sich!⁠ ⁠

Welche klar definierten Ziele hattest du bisher in deinem Leben und warum hast du sie erreicht? ⁠ Was wolltest du erreichen, hattest nur eine vage Vorstellung und hast es bald verworfen? Z.B. NeujahrsvorsÀtze oder DiÀten.

Ein Beispiel von mir: vor 2 Jahren hatte ich MĂŒhe auf dem Heimweg von der Bim den Berg hoch zu gehen, war am schnaufen wie ein Walross – das war SCHOCKIEREND und entsprach nicht dem Bild, das ich von mir hatte. Ein Plan musste her, sofort, also entschied ich mich, mit dem Laufen anzufangen und meldete mich spontan fĂŒr den Halbmarathon in der Wachau 9 Monate spĂ€ter an.

Mittels Trainingsplan hatte ich mich langsam gesteigert, irgendwann konnte ich locker 10km laufen, parallel habe ich mit Yoga meine Muskulatur gekrÀftigt und weich gehalten, mich gesund ernÀhrt und meine Blutwerte im Auge behalten.

Der Weg dorthin war steinig, im wahrsten Sinne des Wortes, bestimmte Stellen am Bein, Knie und Fuß taten abwechselnd weh, ich hatte riesige MĂŒhe mit Kraft und Ausdauer und obendrein noch einen dramatischen Eisenmangel.

Aber: ich habe es geschafft, langsam und stetig. Und nun meine Frage: was wĂ€re passiert, wenn ich mir nur vorgenommen hĂ€tte Laufen zu gehen? Vielleicht bist du disziplinierter, aber ich wĂ€re sicher nur 2-3x laufen gegangen, nicht ein dreiviertel Jahr lang 3x die Woche und das wĂ€re es wieder gewesen. Und genau das Gleiche gilt auch fĂŒr dein Business. Du musst dir bewusst sein was du erreichen möchtest und auch bis wann. 

Definiere deine Ziele, damit du weißt, wohin der Weg geht

Warum sind also Ziele so unglaublich wichtig, warum sollte man diesen Schritt auf gar keinen Fall auslassen?

Um ĂŒberhaupt ankommen zu können, musst du wissen, wohin dich die Reise bringen soll. Wenn du das Ziel nicht kennst, wie willst du ankommen?

Zudem bist du selber fĂŒr dich und deine Kunden viel klarer. Wenn du Anfragen bekommst, die von der Norm abweichen, kannst du es mit deinen Zielen abgleichen und schauen, ob es passt oder Zeitverschwendung ist. Du bekommst eine Anfrage, bei der du etwas Bauchweh hast? Stelle sie deinem Ziel gegenĂŒber, vielleicht hatte dein Bauch recht und die Anfrage passt nicht zu dem was du vorhast.

Ran an die Stifte oder Tasten, falls du deine Ziele noch nicht definiert hast: Wo möchtest du mit deinem Business in 5-10 Jahren stehen? ⁠Was ist dein großes Langfristziel, wo möchtest du hin?⁠

Du möchtest mein Ziel wissen? 😌

DafĂŒr muss ich etwas ausholen und dir mein WARUM, meine VISION verraten.

❀ Ich unterstĂŒtze passionierte Menschen dabei, ihr Potential auszuschöpfen und sich frei zu entfalten. ❀

Mein Ziel: Ich möchte möglichst vielen Menschen helfen, mein Wissen zur VerfĂŒgung stellen und plane daher Videokurse zu erstellen und mit Coachings im 1:1 GesprĂ€ch individuell zu unterstĂŒtzen.

Im nÀchsten Schritt brichst du dein Ziel in machbare Teilziele runter

Ein großes Ziel kann ganz schön beĂ€ngstigend sein und so weit weg. Wie soll man da jemals ankommen? Am Besten, man lĂ€sst es gleich, oder? Hattest du auch schon solche Gedanken? ⁠ ⁠

Bei meinem „Halbmarathonabenteuer“ hatte ich einen Plan, mit vielen kleinen Etappenzielen. So funktioniert es immer und bei allen Zielen. ⁠ ⁠

Denke erst einmal kleiner und habe die vielen kleinen Zwischenschritte vor Augen. Auch mit vielen kleinen Schritten kommt man irgendwann ans Ziel.⁠

Welches große Ziel hast du und welche Schritte dorthin planst du zu gehen?⁠ ⁠ 

Brainstorme nun nach konkreten Maßnahmen

Nun zur großen Frage, wie erreicht man seine Etappenziele? Ziele schön und gut, aber wie kommt man dahin? Schau dir deine Ziele an, nimm dir ein großes Blatt Papier und brainstorme. Alle Maßnahmen die zielfĂŒhrend sind, sind im ersten Schritt erlaubt. Denke auch an Guerilla Marketing, sprich kreative Ideen die nichts kosten und eine riesige Reichweite haben. Denke aber auch ganz groß, teuer und aufwendig – schrĂ€nke dich im ersten Brainstorming nicht ein.⁠ ⁠

Du hast nun eine riesige Liste mit Maßnahmen erarbeitet? Jetzt geht es einen Schritt weiter und du ordnest sie in einen Graph mit den zwei Achsen ⁠ein:⁠

👉 hohes strategische Potenzial⁠

👉 KomplexitĂ€t⁠

Welche Maßnahmen sind nicht zu aufwendig, aber bringen dich weiter? Du hast es đŸ„ł und kannst direkt loslegen!⁠

Kontrolliere regelmĂ€ĂŸig, ob du noch auf Spur bist

Last but not least, trage dir einen Termin im Kalender ein, z.B. 1x die Woche oder alle 2 Wochen, an dem du abgleichst, ob du noch auf Spur bist. Kontrolliere, ob alles lÀuft wie geplant oder wo du eventuell deinen Kurs korrigieren solltest.⁠

Zusammenfassung

Überlege, wie hoch du mit deinen Zielen fliegen wirst. Ist das nicht eine tolle Vorstellung? Dann mal ran an die Stifte und

  1. definiere dir ein großes Langfristziel inkl. Kennzahlen (was genau in Zahlen und bis wann)
  2. breche dieses in Teilziele runter, damit es machbar wird, wieder inkl. Kennzahlen
  3. und ĂŒbersetze diese in passende Maßnahmen
  4. als letztes schreib dir in den Kalender, wann du schauen wirst, wo du mit den Zielen stehst, z.B. alle 1 oder 2 Wochen.

Bei mir im Coaching ist die Zieldefinition ein fixer Bestandteil und enstpringt dem strategischen Marketing.

Blog

Gedanken & Ideen

Hier kannst du lesen, was mich bewegt und Tipps zu deinem Business.

Personal Branding: werde zur Ich-Marke

Personal Branding: werde zur Ich-Marke

In diesem Artikel wirst du lernen, warum Personal Branding so wichtig fĂŒr dich als Einzelunternehmer ist und wie du es umsetzen kannst.   Warum ist Personal Branding fĂŒr Einzelunternehmer wichtig? Um in einem stark umkĂ€mpften Markt bestehen zu können, musst du...

read more
Lebe deinen Traum!

Lebe deinen Traum!

Sei mutig Du hast einen Traum, aber der Weg dorthin scheint unĂŒberwindbar? Ein riesiger Berg aus Arbeit und auch viele Ängste lĂ€hmen dich? Die gute Nachricht: damit bist du nicht allein. Es ist beĂ€ngstigend! Auf Social Media sieht man andere in dem Bereich, die so...

read more